Allgemeine Geschäftsbedingungen

de.magicstay.com 

Juli 2016

PRÄAMBEL

Die MagicStay Gesellschaft, Kapitalgesellschaft in vereinfachter Form nach französischem Recht mit einem Grundkapital von 2,097,806 EUR, eingetragen im Handelsregister unter der Nummer 795 128 248, mit Sitz in 7 Avenue Michel Chevalier, ZI les Bois de Grasse, 06130 GRASSE, France, in das Register der Reiseveranstalter registriert und bleibt unter der folgenden Nummer (Atout France) : IM006170015 (im Folgenden: MagicStay), betreibt eine digitale Plattform unter www.magicstay.com.

Diese Seite bietet einen Vermittlungsservice, der es gewerblichen Nutzern ermöglicht, möblierte Unterkünfte zu mieten, um Wohnlösungen für kurzzeitige Aufenthalte, insbesondere für professionelle Ereignisse (Messen, Kongresse etc.) zu finden. Unter dem Begriff Vermittlungsservice sind digitale Dienstleistungen zu verstehen, die Folgendes beinhalten:

· Das Einstellen und die Listung möblierter Unterkünfte auf der Website, die saisonal durch private oder gewerbliche Nutzer vermietet werden.

· Ein Online-Service für die Buchung, die es Nutzern ermöglicht, eine möblierte Unterkunft sowie verschiedene Zusatzleistungen zu buchen.

Die vorliegenden ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN bestimmen die über die HOMEPAGE durchgeführten BUCHUNGEN.

Diese werden zwischen dem MIETER und der im Namen und Auftrag des ANBIETERS handelnden Gesellschaft MagicStay zum Abschluss gebracht, (im Folgenden: die PARTEIEN).

 

WICHTIG

Jede BUCHUNG, die über die HOMEPAGE durchgeführt wird, setzt zwangsläufig die bedingungslose Annahme der vorliegenden GESCHÄFTSBEDINGUNGEN durch den Nutzer voraus.

 

ARTIKEL 1. DEFINITIONEN

· ANZEIGE: ist ein INHALT, der die Merkmale der BUCHUNG beschreibt, die vom ANBIETER dem MIETER auf der HOMEPAGE angeboten werden

· ALLGEMEINE BETRIEBSBEDINGUNGEN: ist der Vertrag, der den VERWENDER an MagicStay bindet und insbesondere die Verwendung der Funktionen der HOMEPAGE sowie die zu beachtenden Verhaltensnormen anlässlich der Erstellung des INHALTS umfasst. DIE ALLGEMEINEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN sind abrufbar unter der URL https://fr.magicstay.com/page_109-conditions-generales-dutilisation.html

· ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN: ist der Vertrag, der den MIETER an MagicStay bindet und insbesondere die Buchung der möblierten Unterkunft umfasst, die vom ANBIETER im Rahmen des von MagicStay auf der HOMEPAGE angebotenen SERVICES ermöglicht wird. Die ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN sind abrufbar unter der URL https://fr.magicstay.com/page_108-conditions-generales-de-vente.html.

· ALLGEMEINE DIENSTLEISTUNGSBEDINGUNGEN BTOB: ist der Vertrag, der den GEWERBLICHEN ANBIETER an MagicStay bindet und umfasst insbesondere die Angebote des GEWERBLICHEN ANBIETERS an einen MIETER der BUCHUNGEN im Rahmen des von MagicStay über der HOMEPAGE angebotenen SERVICES. Die ALLGEMEINEN DIENSTLEISTUNGSBEDINGUNGEN BTOB sind unter der URL Adresse https://fr.magicstay.com/page_106-conditions-generales-de-service---professionnels-b2b.html abrufbar.

· ALLGEMEINE DIENSTLEISTUNGSBEDINGUNGEN BTOB: ist der Vertrag, der den PRIVATEN ANBIETER an MagicStay bindet und insbesondere das ANGEBOT des PRIVATEN ANBIETERS an einen MIETER der möblierten Unterkunft umfasst, im Rahmen des Service, den MagicStay über die HOMEPAGE anbietet. DIE ALLGEMEINEN DIENSTLEISTUNGSBEDINGUNGEN BTOB sind über die URL abrufbar: https://fr.magicstay.com/page_107-conditions-generales-de-service---particuliers-b2c.html

· INHALT: ist die Gesamtheit der Informationen, die vom NUTZER auf Beitragsplattformen übertragen werden, einschließlich aller Formate und insbesondere der Texte, Fotografien, Bilder, Videos und aller anderen Multimediaformate.

· BEITRAGSPLATTFORM: ist die Gesamtheit der Online-Kommunikation, Publikationen, der Beratung, des Austausches und der Vermittlung, eingeteilt in diverse Rubriken, die Änderungen unterworfen sein können und auf der HOMEPAGE abrufbar sind.

· BENUTZERIDENTIFIZIERUNG: ist die Adresse für elektronische Nachrichten und das vom NUTZER bei seiner Registrierung gewählte Passwort, das ihm Zugang zu seinem Profil ermöglicht.

· INFORMATION: ist die Gesamtheit der Informationen, die von MagicStay auf der HOMEPAGE verfügbar gemacht werden, einschließlich aller Formate und insbesondere Texte, Fotografien, Bilder, Videos und aller anderen Multimediaformate.

· VERMIETUNG: ist die Vermietung und Buchung einer UNTERKUNFT über den SERVICE durch einen ANBIETER an einen MIETER.

· BEWERTUNG: sind die Einschätzungen, die auf der Seite vergeben werden, um dem MIETER seine Wahl zu erleichtern. 

· HERZ RATING: ist die Bewertung eines NUTZERS hinsichtlich der Seriosität eines anderen NUTZERS oder der Qualität einer Unterkunft mit Hilfe eines Bewertungssystems (mit Herzen) und eines Kommentar, der frei verfasst werden kann.

· STERN RATING: ist das automatische Zuweisungssystem von Sternen mit Hilfe eines Algorithmus, das das Ausstattungs- und Serviceniveau in der Unterkunft nebst Kennziffern miteinbezieht.

· ANBIETER: ein NUTZER, der eine ANZEIGE veröffentlicht, um seine Unterkunft zur Vermietung anzubieten

· GEWERBLICHER ANBIETER: ein NUTZER, der im Rahmen seiner gewerblichen Tätigkeit im gesetzlichen Sinne und nach geltendem Recht eine ANZEIGE veröffentlicht. Der GEWERBLICHE ANBIETER hat den ALLGEMEINEN DIENSTLEISTUNGSBEDINGUNGEN BTOB zugestimmt.

· PRIVATER ANBIETER: ein NUTZER, der in seiner Eigenschaft als Verbraucher im gesetzlichen Sinne und nach geltendem Recht eine ANZEIGE veröffentlicht. Der PRIVATE ANBIETER hat den ALLGEMEINEN DIENSLEISTUNGSBEDINGUNGEN BTOC zugestimmt.

· MIETER: der NUTZER, im Rahmen der gewerblichen Aktivitäten im gesetzlichen Sinne und nach geltendem Recht handelnd, der auf eine ANZEIGE zwecks BUCHUNG reagiert. Der MIETER hat den ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN zugestimmt. Im Rahmen dieser Bedingungen gilt als MIETER die Person, die die BUCHUNG durchführt oder die davon anlässlich ihrer Reise einen Nutzen zieht. Diese bleiben allein verantwortlich für die Gesamtheit der eingegangenen Verpflichtungen.

· ZUSATZLEISTUNGEN: die Zusatzleistungen, die dem MIETER möglicherweise vom GEWERBLICHEN ANBIETER (Raumpflege etc.) zusätzlich zur UNTERKUNFT geboten werden

· PROFIL: die Benutzeroberfläche, auf der die Gesamtheit der vom NUTZER zur Verfügung gestellten Daten zusammengefasst werden. Diese Daten beinhalten die Informationen in Bezug auf den NUTZER, wie seine E-Mail-Adresse, seine persönlichen Daten, aber auch seine ANZEIGEN, seine Kontakte und ggf. seine Angebote zur UNTERKUNFT und ggf. die ZUSATZLEISTUNGEN etc. Es wird darauf hingewiesen, dass ein PROFIL nicht auf Dritte übertragen werden kann.

· BUCHUNG: die Gesamtheit der UNTERKÜNFTE, die vom ANBIETER mittels des SERVICE angeboten wird sowie die ggf. angebotenen ZUSATZLEISTUNGEN

· SERVICE: der Vermittlungsservice, der von MagicStay über die HOMEPAGE angeboten wird und es ANBIETERN ermöglicht, MIETERN UNTERKÜNFTE anzubieten sowie ggf. ZUSATZLEISTUNGEN.

· HOMEPAGE: die unter der URL abrufbare Internetseite www.magicstay.com, die von MagicStay editiert wird

· NUTZER: die Gesamtheit der Personen, die auf der HOMEPAGE surfen. 

 

ARTIKEL 2. GEGENSTAND

Die vorliegenden ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN halten die Bedingungen und Modalitäten fest, zu denen die MIETER auf der HOMEPAGE

- BUCHUNGEN

- Stornierungen der oben genannten Buchungen

durchführen.

 

ARTIKEL 3. VERTRAGSDOKUMENTE

Die Beziehung zwischen MagicStay und dem MIETER setzt die Beachtung der

- vorliegenden ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN;

- ALLGEMEINEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN der HOMEPAGE abrufbar unter https://fr.magicstay.com/page_109-conditions-generales-dutilisation.html voraus.

Selbstverständlich erklären sich diese Vertragsdokumente wechselseitig. Im Falle von Widersprüchen oder Abweichungen zwischen den Klauseln dieser Vertragsdokumente gilt gleichwohl der Vorrang der Reihenfolge, in der sie oben aufgeführt sind.

 

ARTIKEL 4. VERTRAGSNATUR

MagicStay bietet über die HOMEPAGE einen Vermittlungsservice zwischen MIETERN und ANBIETERN, die auf der HOMEPAGE registriert sind.

Die AGB verleihen in keinem Fall einem MIETER die Eigenschaft eines Angestellten, Beauftragten oder Vertreters von MagicStay.

Die PARTEIEN erklären außerdem, dass die vorliegenden AGB in keinem Fall als konstituierender Akt für eine juristische Person oder eine juristische Einheit gleich welcher Art verstanden werden können und dass jede Form einer „affectio societatis“ ausdrücklich von den Beziehungen ausgeschlossen ist.

 

ARTIKEL 5. ZUSAMMENARBEIT

Die PARTEIEN arbeiten in einem eng begrenzten Bereich zusammen, um die Ausführung ihrer gegenseitigen vertraglichen Pflichten nach Treu und Glauben zu gewährleisten.

Jede PARTEI verpflichtet sich, die andere PARTEI von jedem Ereignis oder Information, die zu ihrer Kenntnis gelangt und die geeignet ist, eine Wirkung gleich welcher Art auf die Vertragsdurchführung zu haben sowie von jeder Schwierigkeit, die im Rahmen der Ausführung der ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN auftreten kann, in Kenntnis zu setzen.

Der MIETER muss beispielsweise MagicStay von seiner Entscheidung, eine BUCHUNG zu stornieren, gemäß den in den ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN festgehaltenen Bedingungen in Kenntnis setzen.

 

ARTIKEL 6. PFLICHTEN DES MIETERS

6.1 ACHTUNG DER UNTERKUNFT

Der MIETER verpflichtet sich, die Unterkunft, die Gegenstand der Vermietung ist, in den Zustand zu versetzen, in dem er sie zum Zeitpunkt seiner Ankunft vorgefunden hat.

Der MIETER erkennt an, für

· seine Handlungen,

· die Handlungen der von ihm in die Unterkunft eingeladenen oder ihn begleitenden Personen verantwortlich zu sein.

 

6.2 VERSICHERUNGEN

Der MIETER ist für Schäden verantwortlich, die während der Dauer seines Aufenthalts an der genutzten Unterkunft entstehen. Er kann in dieser Eigenschaft jede nützliche Information erhalten und verschiedene, von Partnern von MagicStay direkt auf der HOMEPAGE angebotenen Versicherungen abschließen.

 

6.3 VORLAGE VON NACHWEISEN

6.3.1 IDENTITÄTSNACHWEISE

Der MIETER verpflichtet sich, dem ANBIETER auf erste Aufforderung hin jedes Dokument, das seine Identität nachweist (Kopie des Personalausweises, Reisepasses …) vorzulegen.

Diese Verpflichtung gilt für die gesamte Dauer der VERMIETUNG.

 

6.3.2 VERSICHERUNGSNACHWEIS

Der MIETER verpflichtet sich, dem ANBIETER jeden Nachweis eines Versicherungsabschlusses auf dessen erste Aufforderung hin zu übergeben.

Es wird darauf hingewiesen, dass die MIETER über die HOMEPAGE eine Versicherung abschließen können.

 

6.4 ZAHLUNG DES BUCHUNGSPREISES

Der MIETER verpflichtet sich mit der Annahme der BUCHUNG durch den ANBIETER, den entsprechenden Preis per zeitversetzter Einzugsermächtigung oder einer Anzahlung zu entrichten, der sich aus dem Preis für die Unterkunft und ggf. der ZUSATZLEISTUNGEN errechnet.

Für den Fall, dass die Zahlung der geschuldeten Summe nicht durchgeführt wird (unzureichende Deckung des Bankkontos oder PayPal Accounts des MIETERS), wird die BUCHUNG automatisch storniert. Die Servicekosten für MagicStay bleiben jedoch geschuldet.

 

ARTIKEL 7. PFLICHTEN VON MagicStay

MagicStay, in seiner Funktion als technischer Vermittler, garantiert die Sicherheit und Vertraulichkeit der über die HOMEPAGE durchgeführten Zahlungen.

 

ARTIKEL 8. BUCHUNG

8.1 BUCHUNGSPROZESS

Der MIETER hat die seinen Bedürfnissen entsprechende ANZEIGE zu wählen und die Buchungsdaten einzugeben sowie die Anzahl der Nutzer.

Während des Buchungsprozesses wird der zu zahlende Gesamtpreis angezeigt, einschließlich des Preises:

· für die VERMIETUNG

· und ggf. Die ZUSATZLEISTUNGEN. 

Der MIETER hat zu prüfen, ob er alle Komponenten des angezeigten Gesamtpreises berücksichtigt hat, bevor er die Zahlung durchführt.

Es wird darauf hingewiesen, dass MagicStay nicht in die Beziehungen zwischen den NUTZERN eingreift, insbesondere bezüglich der Verwaltung des Wohnobjekts für die VERMIETUNG.

Alle anfallenden Kosten und Gebühren, die im Zusammenhang mit der VERMIETUNG anfallen, sind in der ANZEIGE anzugeben.

Diese Beträge entsprechen dem Betrag, der mit Abschluss des Vertrages geschuldet wird.

Sobald der MIETER eine BUCHUNG auf der HOMEPAGE vornimmt, stehen ihm zwei Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

- per Kreditkarte: in diesem Fall fordert MagicStay einen Abdruck der Geldkarte an, die erst belastet wird, wenn die BUCHUNG vom ANBIETER akzeptiert wird

- per Überweisung: der MIETER führt eine Reservierung durch. Wenn der ANBIETER die Reservierung akzeptiert, hat der MIETER 48 Stunden Zeit, um die Überweisung durchzuführen.

Der ANBIETER hat eine Frist von 24 Stunden, um die BUCHUNG über sein PROFIL anzunehmen oder abzulehnen.

Die Annahme oder Ablehnung der Buchungsanfrage wird dem MIETER über die HOMEPAGE und mittels einer SMS und/oder einer E-Mail mitgeteilt.

Eine Bestätigungs-E-Mail wird an den MIETER (an die in seinem Profil hinterlegte Adresse und/oder per Nachricht über die HOMEPAGE) gesandt, mit einem URL Link, der ihm erlaubt, die Zahlung der BUCHUNG abzuwickeln.

Bei Bestätigung der BUCHUNG durch den ANBIETER, wird der MIETER mit dem Betrag der Anzahlung belastet, der in den Regeln zur Stornierung und Vorauszahlung des ANBIETERS festgelegt wird. Auf die Regeln zur Stornierung und Vorauszahlung wird deutlich in der ANZEIGE hingewiesen.

Kein anderes Zahlungsmittel wird autorisiert.

Wenn der ANBIETER die BUCHUNG nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigt, gilt die BUCHUNG als annulliert und eine Zahlung ist nicht geschuldet.

In Abweichung vom vorangehenden Absatz erfordern ANZEIGEN mit dem Zusatz „SOFORTIGE BUCHUNG“ keine Annahme durch den ANBIETER:

- das Bankkonto des MIETERS wird sofort belastet

- der MIETER hat 48 Stunden, um die Zahlung durchzuführen.

 

8.2 STORNIERUNG DER BUCHUNG 

8.2.1 Stornierung durch den MIETER

Die Rückzahlungsmodalitäten an den MIETER im Falle einer Stornierung seinerseits, sind im ANHANG 1 aufgeführt und variieren je nach:

· den Stornierungsbedingungen, die vom ANBIETER gewählt und in der

Anzeige festgelegt wurden

· dem Stornierungszeitpunkt durch den MIETER.

Bei Ablauf der Rückforderungsfrist gezahlter Beträge hat der MIETER keinen Anspruch auf Rückzahlung mehr.

Die Nichtzahlung zum Fälligkeitszeitpunkt führt zur automatischen Stornierung der BUCHUNG.

Die SERVICEKOSTEN sind ohne Abzüge am Buchungstag fällig und werden in keinem Fall zurückerstattet.

Der MIETER kann seine Entscheidung, stornieren zu wollen, MagicStay per E-Mail an die Adresse cancellation@magicstay.com mitteilen.

 

8.2.2 Stornierung durch den ANBIETER

MagicStay verpflichtet sich, dem MIETER, dessen BUCHUNG storniert wurde, alle bereits gezahlten Beträge zurückzuerstatten. MagicStay wird außerdem bestmöglich versuchen, eine andere gleich geeignete Unterkunft zu finden. In keinem Fall kann MagicStay vom MIETER für eine Stornierung durch den ANBIETER verantwortlich gemacht werden.

 

8.2.3 STORNIERUNG UND VERSICHERUNGEN

Der Abschluss einer auf der HOMEPAGE bei Reservierung angebotenen Versicherung gibt dem MIETER das Recht, die Rückzahlung der Differenz zu fordern, wenn die Gründe der Stornierung vom abgeschlossenen Versicherungsvertrag abgedeckt werden.

In dieser Eigenschaft hat der MIETER alle Dokumente vorzulegen und den Versicherer innerhalb der im Versicherungsvertrag festgelegten Fristen zu kontaktieren. Die Versicherungsgebühren können nicht rückerstattet werden.

 

8.2.4 MAGIC FLEX OPTION 

Der MIETER kann die Option MAGIC-FLEX bei seiner Bestellung/Buchung auswählen. Diese zahlungspflichtige Option erlaubt ihm, von umfangreichen und bedingungslosen Stornierungsmöglichkeiten zu profitieren. Details zu dieser Option sind in ANHANG 1 erläutert.

 

8.3 KAUTION

Der Betrag der Kaution wird vom ANBIETER festgelegt. Er ist schon in der ANZEIGE aufgeführt, damit der MIETER schon vor der BUCHUNG davon Kenntnis nehmen kann. Kautionsforderungen, auf die nicht in der ANZEIGE hingewiesen wird, sind strengstens untersagt. In diesem Fall kann der MIETER jede Zahlung, die von ihm bei seiner Ankunft verlangt wird, verweigern.

 

ARTIKEL 9. ZAHLUNGSMODALITÄTEN

Im PROFIL des betroffenen NUTZERS (auf der Seite „Mein Konto/Konto/Meine Zahlungen“) wird eine Zusammenfassung aller BUCHUNGEN nebst Daten und Preisen angezeigt.

Der MIETER hat folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl:

· Carte Bleue, VisaTM, MasterCardTM, American Express

· Banküberweisung

Diese Transaktionen werden mit Hilfe eines SSL A 128 BITS Codes verschlüsselt, um Störungen und Datenmissbrauch zu verhindern.

Alle Kosten für die Zahlung per Banküberweisung bzw. die anfallenden Bankgebühren trägt der NUTZER.

Der MIETER findet eine zu einer VERMIETUNG gehörende ANZEIGE, die ihm gefällt und reserviert diese, eventuelle ZUSATZLEISTUNGEN eingeschlossen.

Um zur BUCHUNG weiterzugehen, muss der MIETER den Gesamtpreis über die HOMEPAGE entrichten.

Die Modalitäten der Bestimmung des Anzahlungsbetrages und der Zahlung des Preises sowie der Zahlungszeitpunkt richten sich nach der Wahl der Bedingungen zwischen „sehr streng“, „streng“, „mäßig“, „flexibel“ und „sehr flexibel“: Entsprechend der vom ANBIETER gewählten Zahlungsmodalität (detaillierte Beschreibung in ANHANG 1) kann eine erste Zahlung angefordert werden, die vor der MIETE zu zahlen ist. Der MIETER kann auch den Gesamtpreis der MIETE und der ZUSATZLEISTUNGEN, die ggf. bei der BUCHUNG gewählt wurden, entrichten.

 

ARTIKEL 10. RECHNUNGSSTELLUNG

MagicStay stellt die Rechnung zur BUCHUNG; deren Zahlung über die HOMEPAGE im Namen des ANBIETERS und mit seinen Angaben durchgeführt wurde.

Der Betrag, der in der Rechnung an den MIETER ausgewiesen wird, entspricht den Summen der vorherigen zeitversetzten Abbuchungen.

Der ANBIETER und der MIETER erhalten die digitale Rechnung zur BUCHUNG auf ihren PROFILEN.

Außerdem stellt MagicStay dem ANBIETER seine eigene Rechnung entsprechend dem abgebuchten Betrag der Kosten für die Rückgabe gemäß der ALLGEMEINEN DIENSTLEISTUNGSBEDINGUNGEN BTOB und der ALLGEMEINEN DIENSTLEISTUNGSBEDINGUNGEN BTOC.

 

ARTIKEL 11. DAUER UND KÜNDIGUNG

Die ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN werden für eine unbestimmte Dauer ab ihrer Annahme durch den MIETER abgeschlossen.

Unbeschadet anderer Bestimmungen der ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN kann MagicStay das PROFIL ohne Vorwarnung oder Aufforderung kündigen, wenn der MIETER gegen eine seiner Pflichten in grobem Maße verstößt.

Unbeschadet anderer der vorliegenden Bestimmungen kann MagicStay das PROFIL fünfzehn (15) Tage, nachdem dem MIETER sein Verstoß per E-Mail mitgeteilt und er erfolglos zu AGB konformem Verhalten aufgefordert worden ist, kündigen.

Die Kündigung greift unbeschadet jedweden Schadensersatzes, den MagicStay vom MIETER oder seinen Berechtigten oder gesetzlichen Vertretern als Entschädigung für Schäden infolge seiner Verstöße gefordert werden kann.

In diesem Fall darf der MIETER sich nicht erneut unter einem Pseudonym auf der HOMEPAGE registrieren. 

 

ARTIKEL 12. HÖHERE GEWALT

MagicStay behält sich das Recht vor, die Funktionen der HOMEPAGE zu unterbrechen, zu verzögern oder zu verändern, im Fall des Eintritts von Ereignissen oder Umständen höherer Gewalt oder unvorhergesehener Ereignisse oder vertraglicher Umstände, die höherer Gewalt entsprechen oder unvorhergesehener Ereignisse, die von der juristischen Definition höherer Gewalt nicht erfasst sind, wie z. B.: Brand, Arbeitsunfähigkeit unabhängig und außerhalb des Willens des Unternehmens oder eines ihrer Lieferanten oder Subunternehmer, Überflutung, Epidemie, Krieg, Beschlagnahme, Streik, Orkan, Tornado, Erdbeben, Revolution, Diebstahl des gesamten oder eines Teils der Güter, Unterbrechung oder Verzögerungen des Transports, Beschädigung des Transports, Rohstoffmangel, Arbeitsunfall, Mangel an Brennstoffen oder anderer Energiequellen sowie im Fall des Eintritts von Ereignissen oder Umständen, die außerhalb des Willens von MagicStay liegen und nach Abschluss der ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN eintreten und die Durchführung der normalen Bedingungen verhindern.

In einem solchen Fall kann der MIETER keinen Schadensersatz verlangen und hat keine Ersatzansprüche gegen MagicStay.

Im Falle des Eintritts eines der oben genannten Ereignisse bemüht sich MagicStay, den NUTZER so schnell wie möglich zu benachrichtigen.

 

ARTIKEL 13. SALVATORISCHE KLAUSEL

Wenn eine der Klauseln der vorliegenden ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN nichtig aufgrund einer gesetzlichen Regelung und/oder gemäß einer Entscheidung eines zuständigen Gerichts sein sollte, gilt sie als gegenstandslos, lässt jedoch die Wirksamkeit der anderen Klauseln unberührt und weiter anwendbar.

Die PARTEIEN haben in diesem Fall eine neue Regelung für die nichtige und gegenstandslose Klausel zu finden. Dabei hat die neue Bestimmung den Rechtsgedanken und die wirtschaftlichen Auswirkungen auf die PARTEIEN, wie sie in der zu ersetzenden Klausel bestimmt waren, so weit wie möglich zu erhalten.

 

ARTIKEL 14. ÄNDERUNG

Die vorliegenden ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN sind auf jeden MIETER anwendbar, der eine BUCHUNG vornimmt und/oder bezahlt.

Die ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN sind präzise zu datieren und können jederzeit von MagicStay verändert werden, um sie an gesetzgeberische Entwicklungen anzupassen.

Die anwendbaren ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN sind die, die zum Buchungszeitpunkt auf der HOMEPAGE angegeben sind.  

 

ARTIKEL 15. ZUSTÄNDIGKEIT UND ANWENDBARES RECHT

Die vorliegenden ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN sowie die Beziehungen zwischen MIETER und MagicStay unterliegen französischem Recht.

Im Falle von Unstimmigkeiten zwischen den PARTEIEN in Bezug auf die Auslegung, Durchführung oder Kündigung der vorliegenden ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN verpflichten sich die PARTEIEN, diese einvernehmlich zu regeln.

Im Fall von Rechtsstreitigkeiten sind allein die französischen Gerichte zuständig. Die Tatsache, dass eine der PARTEIEN die Anwendung einer der Klauseln, die in den vorliegenden ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN aufgeführt ist, nicht einfordert, bedeutet in keinem Fall den Verzicht auf diese Klausel.

Unter Berücksichtigung der Natur des Austauschs und insbesondere der nur digitalen Fixierung ihrer Beziehung stimmen die PARTEIEN zu, dass die Gesamtheit der elektronischen Datenverarbeitung und Registrierungen im IT-System von MagicStay im Falle von Rechtsstreitigkeiten Beweiswert hat.

 

ANHANG 1: Stornierungsbedingungen

Im Rahmen des vorliegenden ANHANGS haben die geschriebenen Begriffe in Großbuchstaben folgende Bedeutung:

· SERVICEKOSTEN: die Kosten, die von MagicStay dem MIETER für die Nutzung der Buchungsservices auf der Internetseite in Rechnung gestellt werden. Diese Kosten sind in der Rechnung von MagicStay an den MIETER aufgelistet.

· MAGIC-FLEX OPTION: die Garantie, die MagicStay dem MIETER im Gegenzug zur Zahlung des beim Buchungsprozess auf der HOMEPAGE angegebenen Preises einräumt. MAGIC FLEX ermöglicht es dem MIETER, von erweiterten und unbedingten Stornierungsbedingungen bis zu 2 Tage vor seiner Ankunft zu profitieren. Die SERVICEKOSTEN von MagicStay und der MAGIC-FLEX OPTION bleiben jedoch geschuldet und sind nicht Gegenstand etwaiger Rückerstattungen.

· 24 Stunden GARANTIE: die 24-Stundenfrist, die dem MIETER ab seiner Ankunft in der Unterkunft eingeräumt wird, um eventuelle Reklamationen bezüglich der Übereinstimmung zwischen Objekt und ANZEIGE geltend zu machen. Die Herausgabe der Miete an den ANBIETER kann insgesamt oder teilweise blockiert werden, gemäß den Stornierungsbedingungen, die bei der BUCHUNG vereinbart wurden. Keine weitere Transaktion erfolgt, bis die Parteien eine Lösung gefunden haben.

Im Falle einer Stornierung durch den ANBIETER: Der MIETER erhält die gesamten gezahlten Kosten zurückerstattet und MagicStay bietet schnellstmöglich eine gleichartige Alternativunterkunft an.

Im Falle einer Stornierung durch den MIETER sind die Bedingungen anwendbar, die in der Anzeige festgelegt wurden und im Folgenden aufgeführt werden:

Die MAGIC-FLEX OPTION ermöglicht es dem MIETER, seine Stornierungsmöglichkeit auf bis zu 48 Stunden vorher zu verschieben. Seine Kosten und die Rückerstattungsbedingungen sind von den Stornierungsbedingungen abhängig.

 

SEHR STRENG

· ZAHLUNG: 100 % der BUCHUNG.

· STORNIERUNG DURCH DEN MIETER: Keine Rückerstattung.

· 24 h GARANTIE: Nicht möglich

· OPTION MAGIC-FLEX: Nicht möglich

 

STRENG

· ZAHLUNG:

o 100 % der BUCHUNG.

o oder Vorauszahlung von 50 % der Buchung und Saldo bis zu 60 Tage vor

     dem eigentlichen Beginn der Vermietung

· STORNIERUNG DURCH DEN MIETER: bis zu 60 Tage vor

dem eigentlichen Beginn der Vermietung möglich

· RÜCKERSTATTUNG: 50 % der Gesamtmiete

· Die SERVICEKOSTEN und die OPTIONEN sind nicht Gegenstand von

Rückerstattungen.

· Außerhalb dieses Zeitraums, kann keine Rückerstattung erfolgen.

· 24 h GARANTIE: auf 50 % der Miete anwendbar.

· PREIS DER MAGIC-FLEX OPTION: 13 % des Gesamtpreises der

BUCHUNG

 

MÄSSIG

· ZAHLUNG:

o 100 % der BUCHUNG

o oder Vorauszahlung von 50 % der Buchung und Saldo bis zu 60 Tage vor dem eigentlichen Beginn der Vermietung

· STORNIERUNG DURCH DEN MIETER: bis zu 30 Tage vor dem eigentlichen Beginn der Vermietung möglich

o RÜCKERSTATTUNG: 100 % der Gesamtmiete

o Die SERVICEKOSTEN und die OPTIONEN sind nicht Gegenstand von Rückerstattungen.

o Außerhalb dieses Zeitraums kann keine Rückerstattung erfolgen.

· 24 h GARANTIE: auf 100 % der Miete anwendbar.

· PREIS DER MAGIC-FLEX OPTION: 10 % des Gesamtpreises der

BUCHUNG

  

FLEXIBEL

· ZAHLUNG:

o 100 % der BUCHUNG

o Vorauszahlung von 50 % der Buchung und Saldo bis zu 60 Tage vor dem

     eigentlichen Beginn der Vermietung

· STORNIERUNG DURCH DEN MIETER: bis zu 15 Tage vor dem eigentlichen Beginn der Vermietung möglich

o RÜCKERSTATTUNG: 100 % der Gesamtmiete

o Die SERVICEKOSTEN und die OPTIONEN sind nicht Gegenstand von Rückerstattungen.

o Außerhalb dieses Zeitraums, kann keine Rückerstattung erfolgen.

· 24 h GARANTIE: auf 100 % der Miete anwendbar.

· PREIS DER MAGIC-FLEX OPTION: 9 % des Gesamtpreises der

BUCHUNG

 

SEHR FLEXIBEL

· ZAHLUNG:

o 100 % der BUCHUNG

o oder Vorauszahlung von 50 % der Buchung und Saldo bis zu 60 Tage vor dem eigentlichen Beginn der Vermietung

· STORNIERUNG DURCH DEN MIETER: bis zu 5 Tage vor

dem eigentlichen Beginn der Vermietung möglich

o RÜCKERSTATTUNG: 100 % der Gesamtmiete

o Die SERVICEKOSTEN und die OPTIONEN sind nicht Gegenstand von Rückerstattungen.

o Außerhalb dieses Zeitraums kann keine Rückerstattung erfolgen.

· 24 h GARANTIE: auf 100 % der Miete anwendbar.

· PREIS DER MAGIC-FLEX OPTION: 3 % des Gesamtpreises der

BUCHUNG